Datenschutzerklärung

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer unserer Website,

wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir werden jederzeit mit den uns anvertrauten Daten vertraulich, gewissenhaft und gesetzeskonform umgehen. Unter den Begriff der personenbezogenen Daten der DS-GVO und des BDSG fallen alle Informationen, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Mit dieser Datenschutzinformation kommen wir nicht nur unserer gesetzlichen Pflicht aus Art. 13 DS-GVO nach, sondern möchten Ihnen transparent beschreiben, welche personenbezogenen Daten bei dem Besuch unserer Website erhoben werden und wie wir mit ihnen umgehen.

2. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Diese Datenschutzerklärung erläutert Ihnen die Datenverarbeitung durch die im Sinne des Datenschutzes verantwortliche Stelle

Radiologische Praxis Erkelenz (Partnerschaftsgesellschaft)
Dres. med. Esser, Mauer, Urban, Schmitz, Hawickhorst
Am Schneller 13
41812 Erkelenz
Telefon: 02431 973690
Telefax: 02431 97369138
E-Mail: info@radiologie-erkelenz.de

Die Datenschutzbeauftragte der Radiologischen Praxis Erkelenz, Frau Elke Lenzen, erreichen Sie unter info@radiologie-erkelenz.de

  • Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet und zu welchem Zweck?
  1. Die Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website www.radiologie-erkelenz.de

Wenn Sie unsere Website besuchen, kommt es ohne Ihr Zutun zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten, da durch den auf Ihrem Endgerät (Mobiltelefon, Laptop, PC o.ä.) zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server des Providers unserer Website gesendet werden. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile (Protokoll-Datei) bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (sog. Referrer-URL),
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Endgerätes sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Datenverarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus unserer Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO („berechtigtes Interesse“). Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den vorstehend geschilderten Zwecken der Datenverarbeitung. Seien Sie versichert, dass wir in keinem Fall die erhobenen Daten verwenden, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  • Die Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme per E-Mail

Gerne können Sie mit uns per E-Mail (info@radiologie-erkelenz.de) Kontakt aufnehmen. Dabei ist es allerdings notwendig, dass Sie uns eine gültige E-Mailadresse angeben, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und wie wir diese beantworten können. Weitere personenbezogene Daten sind nicht notwendig. Bitte sehen Sie davon ab, uns Gesundheitsdaten per E-Mail zu übermitteln. Wir weisen in jedem Fall darauf hin, dass die Übermittlung personenbezogener Daten im Internet immer mit einem Sicherheitsrisiko verbunden ist. Ein lückenloser Schutz der im Internet übermittelten Daten vor rechtswidrigen Eingriffen Dritter ist nicht möglich. Wenn Sie dieses Risiko nicht eingehen wollen, kommunizieren Sie bitte nicht mit uns über das Internet, sondern rufen uns an oder kommen zu uns in die Praxis.

Soweit Sie Kontakt mit uns per E-Mail aufnehmen, ist die Rechtsgrundlage für die in diesem Zusammenhang stattfindende Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S.1 a) DS-GVO („Einwilligung“). Diese Einwilligung erklären Sie ausdrücklich, indem Sie sich für die Kontaktaufnahme per E-Mail entscheiden.

c. Die Datenverarbeitung bei einer Online-Terminvereinbarung

Über ein entsprechendes Tool unseres Praxissoftwareanbieters medavis bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über unsere Website Online-Termine mit uns zu vereinbaren. Wenn Sie diese Möglichkeit wahrnehmen wollen, müssen Sie Ihre persönlichen Daten angeben und aus einem vorgegebenen Katalog den Grund Ihres Besuchs bei uns auswählen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenschutzaufsichtsbehörden bereits den bloßen Umstand, dass Sie einen Termin bei uns vereinbaren, als eine Verarbeitung von Gesundheitsdaten ansehen, für die es einer Ermächtigungsgrundlage bedarf. Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihrer Online-Terminvereinbarung erfolgt auf der Rechtsgrundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2a) DSGVO. Sie müssen deshalb im Rahmen des Vereinbarungsvorganges Ihre ausdrückliche Einwilligung durch setzen eines „Häkchens“ erklären. Erst dann werden Sie zum eigentlichen Buchungsvorgang weitergeleitet. Auch mit der Firma medavis GmbH haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der medavis verpflichtet, sämtliche Anforderungen der DS-GVO und des PDSG einzuhalten. An einen Online vereinbarten Termin werden Sie erinnert. Auch in die damit im Zusammenhang stehende Datenverarbeitung willigen Sie ein, wenn Sie sich für die Online-Terminbuchung entscheiden.

Näheres zur Online-Terminvereinbarung finden Sie unter https://www.medavis.de/online-termine/; die Datenschutzerklärung von medavis können Sie unter https://www.medavix.de/datenschutzerklaerung/ abrufen.

3. Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter und bejahendenfalls an wen?

Grundsätzlich geben wir Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter. Dies geschieht nur dann, wenn

●            Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) bzw. Art. 9 Abs. 2a DS-GVO in die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten bzw. Gesundheitsdaten ausdrücklich eingewilligt haben,

●            die Weitergabe Ihrer Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Grundrechte oder Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen,

●            die Weitergabe Ihrer Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) bzw. Art. 9 Abs. 2 f) DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder bei Handlungen der Gerichte im Rahmen ihrer justiziellen Tätigkeit erforderlich ist,

●            für die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,

●            die Verarbeitung für Zwecke der Gesundheitsvorsorge oder zur Erfüllung des Behandlungsvertrages gemäß Art. 9 Abs. 2 h) DS-GVO erforderlich ist bzw.

●            die Weitergabe gesetzlich zulässig ist und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen mit Ausnahme des Behandlungsvertrages erforderlich ist.

Wir weisen Sie des ebenso darauf hin, dass wir zur Wartung und Erhaltung unserer Hard- und Software mit externen Dienstleistern sogenannte Auftragsverarbeitungsverträge im Sinne von Art. 28 DS-GVO abgeschlossen habe. Unter einem Auftragsverarbeiter versteht man eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, Einrichtungen oder eine andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. Ein Auftragsverarbeiter ist kein Dritter im Sinne des Datenschutzrechts. Bei der Auswahl unserer Datenauftragsverarbeiter haben wir sichergestellt, dass sie hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Datenverarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DS-GVO und des BDSG steht. Wir sind gegenüber den Auftragsverarbeitern weisungsbefugt und kontrollieren regelmäßig, ob die Datenverarbeitung durch die Auftragsverarbeiter den datenschutzrechtlichen Anforderungen entspricht. Die Auftragsverarbeiter geben ihrerseits die Daten nicht an Dritte weiter.

4. Cookies

Auf unserer Website und den Unterseiten kommen sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone u.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Allerdings findet durch die Cookies eine Datenverarbeitung statt. In ihnen werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet allerdings nicht, dass wir dadurch unmittelbare Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Überwiegend handelt es sich bei den Cookies um sogenannte „Session“-Cookies. Diese verwenden wir, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese Cookies werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus kommen auch temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie unsere Seite dann erneut aufsuchen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits einmal bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie vorgenommen haben, damit Sie diese nicht noch einmal eingeben müssen.

Wir nutzen die Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes für Sie angenehmer zu gestalten. Darüber hinaus dienen sie der statistischen Erfassung der Nutzung unserer Website. Die Auswertung der Statistik ermöglicht uns, unser Internetangebot zu optimieren.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder immer ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie eingelegt wird. Berücksichtigen Sie, dass bei einer vollständigen Deaktivierung von Cookies die Nutzbarkeit einzelner Funktionen unserer Website eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann.

Rechtsgrundlage der durch die Cookies vorgenommenen Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO, also unser berechtigtes Interesse. Das berechtigte Interesse entnehmen Sie bitte den vorstehenden Ausführungen des Zwecks der Datenverarbeitung.

5. Google-Analytics

Wir benutzen Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA94043, USA, im Folgenden: „Google“. Google-Analytics ermöglicht uns die bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Seiten insbesondere unter Analyse des Besuchsverhaltens der Nutzer unserer Seiten.

Google-Analytics erstellt pseudonymisierte Nutzungsprofile. Ebenso kommen Cookies zum Einsatz, die Informationen über Ihre Benutzung unserer Website speichern (z.B. Browser-Typ, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, IP-Adresse, Uhrzeit der Serveranfrage) und diese an einen Server von Google in den USA übertragen, wo sie gespeichert werden. Diese Informationen werden verwendet, um die Nutzung unserer Website auszuwerten. Es werden Berichte über die Website-Aktivitäten zusammengestellt. Die Informationen werden gegebenenfalls auch an Dritte weitergegeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte diese Daten im Auftrag (Art. 28 DS-GVO) verarbeiten.

In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben auf unserer Website die IP-Anonymisierung aktiviert. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt wird. Nur in wenigen Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Sie können die Installation der Google-Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Berücksichtigen Sie allerdings, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Informationen unserer Website vollumfänglich nutzen können. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser durch google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-On herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ können Sie einen Opt-Out-Cookie setzen, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Dieses Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google-Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google-Analytics ist Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO.

6. Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten kommt „Google Web Fonts“ zum Einsatz. Google Web Fonts ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA94043, USA. Wenn Sie eine Website aufrufen, lädt Ihr Browser die zur Darstellung der entsprechenden Schriftart benötigten Web Fonts in Ihren Browser Cache. Dabei kommt es zu einer Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Google in der USA. Diesen wird übermittelt, welche Websites Sie genau besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Endgerätes gespeichert. Sofern Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, kommt eine Standardschrift zur Anwendung.

Rechtsgrundlage für die in diesem Zusammenhang stattfindende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO („berechtigtes Interesse“). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass Sie die Inhalte unserer Website jederzeit unproblematisch lesen und erkennen können sollen.

Einzelheiten zu Google Web Fonts finden Sie unter: https://fonts.google.com. Die Datenschutzerklärung, der Sie nähere Einzelheiten zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung von Google-Diensten entnehmen können, finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/.

7. Google-Maps

Wir binden in unserer Website Google-Maps, angeboten von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA94043, USA, ein. Damit ist es für Sie möglich, die Anfahrt zu unserer Praxis komfortabel zu planen. Im Zusammenhang mit der Einbindung der Landkarten dieses Dienstes kommt es zu einer Datenverarbeitung. So wird Ihre IP-Adresse gespeichert, die an einen Server von Google in den USA übertragen wird. Auf die dortige Datenverarbeitung haben wir keinen Einfluss. Einzelheiten der Nutzungsbedingungen von Google-Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps/. Die Datenschutzerklärung von Google selber finden Sie unter https://www.google.com/intl.de/policies/privacy/index.html.

Wir nutzen Google-Maps für eine anschauliche und ansprechende Darstellung der Anfahrt zu unserer Praxis und zu einer leichteren Auffindbarkeit von Praxisstandorten. Rechtsgrundlage der damit einhergehenden Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO.

8. Google reCAPTCHA

Ebenso nutzen wir den Dienst von Google ReCAPTCHA, angeboten von Google Inc,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA94043, USA. Diese Funktion dient u.a. dazu, bei der Eingabe in Online-Formulare zu unterscheiden, ob es sich um eine Dateneingabe durch eine natürliche Person oder ein automatisiertes Programm („Bot“) handelt. Dabei werden die Verhaltensangaben der Nutzer (z.B. die Mausbewegung oder Abfragen) ausgewertet. Die damit verbundene Datenverarbeitung beginnt automatisch, sobald der Nutzer unsere Website betritt. Die von reCAPTCHA erfassten Daten werden an Google weitergeleitet und dort verarbeitet.

Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO („berechtigtes Interesse“). Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere online-Angebote vor missbräuchlicher Nutzung zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/v3.html

9.  Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Sie haben das Recht,

  1. nach Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorie von Empfängern, denen Ihre Daten offenbart wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu ihren Einzelheiten verlangen;
  2. nach Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  3. nach Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer von uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung dieser Daten zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  4. nach Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  5. nach Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  6. nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dieser Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, wobei die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Datenverarbeitung rechtmäßig bleibt;
  7. nach Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

Die für unsere Praxissitze zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf
0211/384240
poststelle@ldi.nrw.de

10. Ihr Recht zum Widerspruch/Widerruf

In den Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO („berechtigtes Interesse“) erfolgt, können Sie nach Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, wenn Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Falle des Widerspruchs gegen Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angaben einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. In jedem Fall der Datenverarbeitung aufgrund Ihrer nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) bzw. Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO erteilten Einwilligung, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Wenn Sie Ihr Widerrufs- oder Widerspruchsrecht ausüben wollen, können Sie dies durch eine E-Mail an info@radiologie-erkelenz.de tun.

11. Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben?

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten bei Benutzung unserer Website ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Abschluss des Behandlungsvertrages mit uns erforderlich, es sei denn, Sie nutzen die Option der Online-Terminvereinbarung. In diesem Fall können wir ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung keine Online-Termine vergeben.

12. Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Zur Gewährleistung der höchstmöglichen Sicherheit im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen. So kommt bei dem Besuch unserer Website das sogenannte SSL-Verfahren zum Einsatz, kombiniert mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die Ihr Browser unterstützt. Regelmäßig handelt es sich um eine 256 Bit-Verschlüsselung. Nur in Ausnahmefällen, in denen Ihr Browser diese Verschlüsselungstechnologie nicht unterstützt, kommt eine 128-Bitv3-Technologie zum Einsatz. Ob einzelne Seiten unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Unsere Sicherheitsmaßnahmen entwickeln wir im Zusammenwirken mit unseren Auftragsverarbeitern stetig fort.

13. Aktualität unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2020. Da wir stets bestrebt sind, sowohl unsere Website als auch unsere technisch-organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten fortzuentwickeln, kann es notwendig sein, auch die Datenschutzerklärung entsprechend anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit unter https://www.radiologie-erkelenz.de/datenschutzerklaerung/abrufen und ausdrucken.